Workshop "Inklusion in der Arbeitswelt"

Aktionstage Behindertenrechte 27.8. – 10.9.2022

Im Rahmen der Aktionstage Behindertenrechte 2022 führt Profil – Arbeit & Handicap zwei Workshops zum Thema „Inklusion in der Arbeitswelt“ durch.

Der Workshop vermittelt
Grundwissen zu Inklusion von Menschen mit Behinderung. Er richtet sich an interessierte Arbeitgebende (Vorgesetzte, HR-Fachleute) und Menschen mit Behinderung.

Folgende Fragestellungen werden diskutiert:

  • Was bedeutet Inklusion und wo ist der Unterschied zu Integration?
  • Darf eine Person mit IV-Rente im ersten Arbeitsmarkt arbeiten?
  • Wie entlöhne ich eine Person mit Beeinträchtigung?
  • Worauf achten wir, wenn wir eine Person mit Behinderung anstellen?
  • etc

Weiter greift der Workshop das Thema Inklusionsarbeitsplätze auf: Ein wichtiger Teil der beruflichen Integration, welcher in der Gesellschaft noch nicht so bekannt ist. Inklusionsarbeitsplätze sind Arbeitsplätze im ersten Arbeitsmarkt für IV-Rentner und stellen eine Alternative zu Arbeitsplätzen in Werkstätten dar. Damit kann das grosse und vielfältige Potential von Menschen mit Behinderung von Firmen genutzt werden.

Der Workshop soll beide Seiten zu Wort kommen lassen: so wird auch auf die Perspektive und Anliegen von Menschen mit Behinderung eingegangen. Warum es für sie wichtig ist im ersten Arbeitsmarkt zu arbeiten und mit welcher Stigmatisierung ein Job in der Behindertenwerkstätte verbunden ist.

Der Workshop soll Informationen und Wissen zum Thema Inklusion in die Arbeitswelt vermitteln. Er soll jedoch auch genug Zeit und Raum lassen, verschiedene Anliegen der Teilnehmenden zu beantworten und individuellen Fragen nachzugehen.

Der Workshop wird von Fachpersonen der Stiftung geleitet, eine Person mit Handicap (beschäftigt an einem Inklusionsarbeitsplatz) erzählt aus der Praxis.

Wer kann teilnehmen?
Alle interessierten Personen können teilnehmen.

Zugänglichkeit
Hindernisfreier Zugang, Hindernisfreie Toiletten, Einfache Sprache

Termine

  • 1. September 2022, 10-12 Uhr
    Stiftung Profil – Arbeit & Handicap
    Sitzungszimmer 1. Stock
    Hohlstrasse 560
    8048 Zürich
  • 8. September 2022, 14-16 Uhr
    online per Zoom (der Link wird nach der Anmeldung verschickt)

Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

Anmeldung

Kontakt

Stiftung Profil – Arbeit & Handicap
Marco Wopmann
Leiter Region Zürich
Tel. 058 775 29 25
marco.wopmann@profil.ch

Über die Aktionstage Behindertenrechte 2022

 

Menschen mit Behinderung sind täglich mit Hindernissen konfrontiert. Sei es beim Zugang zu Gebäuden, dem Nahverkehr, zu Informationen, Veranstaltungen oder Einkaufsläden. Dies soll nicht mehr so bleiben. Beim Kanton Zürich sowie auch in vielen Gemeinden bestehen Bestrebungen diese Hindernisse abzubauen. Damit die verschiedenen Akteure voneinander profitieren können und die Kräfte gebündelt werden, organisieren das Kantonale Sozialamt (KSA) und die Behindertenkonferenz Kanton Zürich (BKZ) gemeinsam mit Aktionspartnerinnen und Aktionspartnern die „Aktionstage Behindertenrechte“.

Es werden verschiedenste Aktionen zur Umsetzung der UNO-BRK durchgeführt. Mit den Aktionstagen wird das Thema der Behindertenrechte in die Medien, in die Gemeinden und somit in die Gesellschaft getragen.

Die Aktionstage sind eine Kooperation des Kantonalen Sozialamts und der Behindertenkonferenz Kanton Zürich. Das Projekt wird vom Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen finanziell gefördert.
www.zukunft-inklusion.ch

Diese Seite teilen:

Facebook
LinkedIn
Twitter
WhatsApp
Email

Weitere News

Arbeiten mit Handicap Profil unterstützt bei der Jobsuche

Mehr über Profil

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Stiftung.

Skip to content